3. Sparkassen-Junioren-Cup wieder ein Erfolg

C Junioren (5 von 5)

Stadion Tischardtegart drei Tage lang im Zeichen des Jugendfußballs

Fast 1000 Kinder und Jugendliche mit tollen Leistungen beim 3. Kreissparkassen-Junioren-Cup

Nicht gerade vom Wettergott verwöhnt wurde der FC Frickenhausen am vergangenen Wochenende beim 3. Kreissparkassen-Junioren-Cup. Besonders am Samstag regnete es zeitweise. Dies störte jedoch die rund 1000 Kinder und Jugendliche überhaupt nicht, denn diese demonstrierten den Besuchern ansprechenden Jugendfußball. Auf den drei Spielfeldern im Frickenhäuser Stadion wurde um jeden Quadratmeter Boden gekämpft, denn immerhin ging es bei vielen Jugendspielern im ersten Turnier der neuen Saison darum, bei den Trainern einen guten Eindruck zu hinterlassen und sich einen Platz in der Startaufstellung zu sichern. An allen drei Tagen waren Parkplätze rund ums Frickenhäuser Stadion heiß begehrt und so mancher Besucher musste einen längeren Weg in Kauf nehmen, um noch rechtzeitig den Spielen seiner Mannschaft beiwohnen zu können.

Die Sieger in diesem Jahr hießen bei den E-Junioren VfL Kirchheim, bei den D-Junioren VFL Pfullingen, bei den C-Junioren GSV Maichingen, bei den B-Junioren TSV Berkheim und FC Esslingen und bei den A-Junioren FSV Waiblingen.

Den Auftakt des Turnierwochenendes bestritten am Freitagnachmittag die D-Junioren. Die 10 Mannschaften spielten in zwei Vorrundengruppen um den Einzug in die Platzierungs- und Endspiele. Im kleinen Finale standen sich der VFL Pfullingen II und die SpVgg Holzgerlingen gegenüber, das die Holzgerlinger mit 3:0 für sich entscheiden konnten. Im Endspiel konnte der VFL Pfullingen I seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen und besiegte den TSV Wendlingen mit 1:0.

Ein auf hohem Niveau stehendes Turnier sahen die Besucher am Samstagvormittag bei den zwölf C-Juniorenteams. Schon in den beiden Vorrundengruppen war Spannung angesagt und nicht immer konnten sich die Favoriten durchsetzen. Das Spiel um Platz 3/4 entschied die TSG Backnang mit 3:0 Toren gegen den TSV Wendlingen für sich. Ebenfalls mit3:0 gewann der GSV Maichingen das Endspiel gegen die SGM Grafenberg/Bempflingen.

Am Samstagnachmittag waren dann zunächst die E-Junioren an der Reihe. In zwei Vorrundengruppen wurden die Teilnehmer für die Platzierungs- und Endspiele gesucht. Angefeuert von vielen Eltern, Tanten und Opas waren die 10-jährigen Akteure hoch motiviert und gaben keinen Ball verloren. Im  Spiel um Platz ¾  behielt die TSG Münsingen gegenüber dem TV Nellingen II mit einem 1:0 Sieg die Oberhand. Ein Spiel auf Augenhöhe lieferten sich im Endspiel der TV Nellingen I und der VFL Kirchheim. Das glücklichere Ende hatte schließlich der VFL Kirchheim für sich, der den TV Nellingen I mit 2:1 besiegen konnte.

8 A-Juniorenteams waren am Samstagnachmittag am Start. Bereits in den beiden Vorrundengruppen lieferten sich die Teams erbitterte Auseinandersetzungen und viele Spiele wurden erst gegen Ende der Partie entschieden.  Das Spiel um Platz 3 entschied der FC Eislingen im Elfmeterschießen gegen den FC Frickenhausen für sich. Im Endspiel stand der Sieger lange nicht fest. Erst kurz vor Ende der regulären Spielzeit gelang dem FSV Waiblingen der Siegtreffer zum 2:1. Den zweiten Platz belegte der TV Echterdingen.

Der Sonntag gehörte ganz den B-Junioren. Im Vormittagsturnier ermittelten die 8 Mannschaften die Sieger. Im Spiel um Platz ¾ war der TV Nellingen erfolgreich, als die SGM Bempflinge/Grafenberg mit 1:0 besiegt werden konnte. Das Endspiel gewann der TSV Berkheim mit 2:0 gegen den SV Bonlanden.

Viel Schweiß floss am Nachmittag, als wiederum 8 B-Juniorenteams um die Spitzenplätze kämpften. Beide Endspiele brachten erst in der Schlussphase die Entscheidung. Das „kleine“ Finale entschied der FC Eislingen gegen den SV Westerheim im Elfmeterschießen mit 7:6 für sich. Das Endspiel zwischen FSV Waiblingen und dem FC Esslingen blieb bis zum Schluss spannend. Ein Treffer genügte schließlich den Zwiebelstädtern um den Pokal und die Sachpreise erstmals mit nach Hause nehmen zu dürfen.

Dank an die Helfer und Sponsoren

Die Vorstandschaft des FC Frickenhausen bedankt sich bei den vielen Helfern für ihren Einsatz beim 3. Kreissparkassen-Junioren-Cup 2017, ohne deren Engagement solch eine Großveranstaltung nicht durchzuführen wäre. Ein herzliches Dankeschön gilt auch den Kuchenspendern. Darüber hinaus bedanken wir uns natürlich bei unseren Sponsoren, in erster Linie bei der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen und der LBS, sowie bei unseren weiteren Unterstützern.